Der Weg ist das Ziel - Blog Preidlhof
17.08.2018
13:46
Daniela

Der Weg ist das Ziel

Lebt man nach diesem Motto, entdeckt man die Welt. Man sieht über den Horizont hinaus und entdeckt die Natur.

Der Urlaub bei uns ist für Sie Erholung, Entspannung und pures Wohlfühlen. Um das zu ermöglichen, wünschen wir uns für Sie nicht nur das Beste, solange Sie bei uns im Haus sind; Sie sollen auch bereits eine unvergessliche Anfahrt hinter sich haben.

Lassen Sie die Staus hinter sich. Für wen sind die nie enden wollenden Blechlawinen schon ein Augenschmaus? Nehmen Sie sich Zeit, entdecken Sie Ihre Umgebung - Ihre Heimat - neu und verlieben Sie sich!

 

Wie das funktionieren soll? Ganz einfach: Fahren Sie abseits von Autobahn und kilometerlangem dahintröpfeln von Stoßstange an Stoßstange. Die besten Routen sind die Landstraßen, die Straßen durch die urigen Dörfer, die Straßen, die Sie über die Pässe führen und Ihnen unvergleichlich, unvergessliche Eindrücke wie diesen (im Bild) bieten.

Hier waren wir gerade auf der Fahrt von der Schweiz zurück nach Naturns.

Über den Ofenpass, der sich inmitten des Schweizer Naturparks befindet, weiter durch das Münstertal und nach Münster über die Grenze der Schweiz, hinein nach Italien. Da geht’s dann immer der Nase - äh Straße – nach bis zum kleinsten Städtchen von Südtirol. Auch hier wäre eine kleine Rast nicht verkehrt. Glurns, besagtes Städtchen mit unter 900 Einwohnern, wird immer noch von den historischen mittelalterlichen Stadtmauern bewacht und wird Sie in seine Geschichte einsaugen.

Dann führt die Straße weiter nach Schluderns, wo Sie auf die Vinschgauer Staatsstraße gelangen, die Sie dann unweigerlich nach Naturns führt.

Sie werden sehen, hier und da ein kleiner Abstecher über die schönen Pässe, die Südtirol ebenso zu bieten hat, wie die Schweiz und Österreich, lässt Sie wieder aufleben!

Versuchen Sie auch die Strecke über den Reschenpass mit Blick auf das versunkene Dorf oder die Route über das StilfserJoch und seinen Nationalpark und weiter zum Umbrailpass in die Schweiz. Außerdem ist das Stilfser Joch ein Muss, ist dieser Pass doch mit seinen 2758 Höhenmetern der zweit höchste der Alpen.

Auch von Österreich oder Deutschland kommend, haben Sie die Möglichkeit der verstopften Autobahn den Rücken zu kehren und die Route durch das Ötztal, über das Timmelsjoch, durch das Passeiertal und von dort durch Meran bis nach Naturns zu wählen.

Wie Sie sehen, die Möglichkeiten sind endlos. Machen Sie Ihren Weg bereits zum Ziel und sammeln und speichern Sie unvergessliche Bilder auf ebendiesem Weg!

Wir erwarten Sie!

 

 

 

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf