Natürlich schön mit Honig: Das Heilmittel für die Haut - Blog Preidlhof
22.11.2017
16:13
Daniela

Natürlich schön mit Honig: Das Heilmittel für die Haut

Honig ist eines der wertvollsten und ältesten Lebensmittel der Welt. Der „Nektar der Götter“, wie die alten Griechen den Honig nannten, wird bereits seit Jahrhunderten als Pflegemittel eingesetzt. Wegen seiner heilenden Wirkung findet man Honig seit Langem in verschiedenen kosmetischen Produkten als Inhaltsstoff.

Honig ist ein wahres Wundermittel - von innen wie von außen. Er beinhaltet viele verschiedene Mineralstoffe, darunter zum Beispiel Kalium, Magnesium und Calcium und ist gleichzeitig reich an Spurenelementen wie Eisen, Kupfer, Mangan und Chrom, was die Hauterneuerung unterstützt und damit für die Schönheit unerlässlich ist.

Honig kann auf verschiedene Art und Weise zur Pflege angewendet werden. Als Badezusatz, Maske oder zur Lippenpflege kann er einfach auf die Haut aufgetragen werden. Dabei bindet Honig viel Feuchtigkeit und macht die Haut geschmeidig. Gleichzeitig nähren die enthaltenen Inhaltsstoffe die Haut von innen heraus und lassen sie frisch und gesund aussehen. Generell ist Honig für nahezu alle Hauttypen geeignet. Und selbst antibakterielle Eigenschaften hat das Naturprodukt vorzuweisen.

Fazit: Honig ist nicht nur lecker und gesund auf dem Frühstücksbrötchen, sondern pflegt auch die Haut von innen wie von außen. Die unterschiedlichen Inhaltsstoffe wirken positiv auf unseren Körper, unsere Haut und unsere Gesundheit. Für Schönheit, die man sehen und spüren kann.

Ein weiterer Tipp in der kalten Jahreszeit für trockene Haut sind selbst gemachte Gesichtsmasken mit Honig:

Dazu benötigen Sie: 1 gehäufter Esslöffel Quark, 1 Teelöffel Honig.

Alles vermischen und auf das gereinigte Gesicht auftragen.

Nach rund 15 Minuten kann die reichhaltige Gesichtsmaske mit warmem Wasser abgespült werden.

Und auch beim Baden kann Honig helfen, die Haut geschmeidig zu halten und sie vor dem Austrocknen zu schützen. Schon Cleopatra soll ihrem Milchbad immer einen guten Schuss Honig zugegeben haben. Um die Wirkung optimal zu nutzen, sollte man einem Vollbad mindestens zwei gut gehäufte Esslöffel Honig zumischen. Wichtig ist dabei, dass das Badewasser nicht zu heiß ist, um die wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs zu schonen. Mehr als 35°C sollten es nicht sein.

Rezept für ein pflegendes Honigbad

  • 1/2 Becher Sahne
  • 1/2 Becher Joghurt (gleiche Menge wie die Sahne)
  • 2 EL Honig
  • Einige Tropfen ätherisches Orangenöl (es kann auch ein anderes ätherisches Öl genommen werden)

Auch in unserem Jungbrünnl SPA bieten wir Behandlungen mit Südtiroler Honig. Ein Südtiroler Honigpeeling mit einer anschließenden Südtiroler Honigpackung in der Softpackliege oder der Quarzsandliege! Lassen Sie sich von uns süß verwöhnen!

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf