Bussi Bussi - Internationaler Tag des Kusses - Blog Preidlhof
06.07.2017
11:39
Daniela

Bussi Bussi - Internationaler Tag des Kusses

Heute ist er, der Tag des Küssens!

Der Kuss ist ein Ausdruck von Liebe und Freundschaft und bei uns in Südtirol bekommt man schon zur Begrüßung zwei Küsschen auf jede Wange gedrückt. Dieser Tag ist sicherlich mit Abstand einer der kuriosesten aber auch gleichzeitig einer der schönsten Aktionstage. Die Intention des Welttages des Kusses beschreibt die Freude am Küssen, also als Ausdruck und Erfahrung von Zuneigung, Intimität und Nähe. Dieser Aktionstag wurde in Großbritannien erfunden und war zunächst als „National Kissing Day bekannt“. Obwohl unbekannt ist, wie die weltweite Adaption stattgefunden hat, kann man behaupten, dass der Tag des Kusses heute in sehr vielen Ländern Bekanntheit erlangt und zelebriert wird.

Ein paar interessante Fakten zum Küssen:

 

  • Ein leidenschaftlicher Kuss erweitert die Pupillen. Deshalb schließen die meisten Menschen wohl auch die Augen während eines Kusses.
  • Der Weltrekord für den längsten Kuss wird von dem thailändischen Ehepaar Ekkachai und Laksana Tiranarat gehalten, die es am 13. Februar 2011schafften, sich 46 Stunden und 24 Minuten zu küssen. Wow!
  • Zwei Drittel der Menschheit neigen ihren Kopf während eines Kusses nach rechts - und dies vollkommen unabhängig davon, ob man Rechts- oder Linkshänder ist.
  • Aus biochemischer Perspektive funktioniert ein Kuss wie eine körpereigene Droge, denn beim Küssen wird jede Menge Dopamin freigesetzt, also derjenige Neurotransmitter, der auch durch Konsumdrogen stimuliert wird.
  • Mit Blick auf die Biochemie kann so ein Kuss aber noch viel mehr, denn er setzt gleichzeitig das Glückshormon Endorphin frei und hemmt die Produktion des Stresshormons Kortisol.

So halten wir fest: Küssen ist nicht nur schön, sondern auch gesund und was kann man sich besseres vorstellen als zum Stressabbau ein bisschen zu knutschen… 

Happy International Kissing Day! 

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf