Aufs Neue 2 Hauben für die Dolce Vita Stuben - Blog Preidlhof
23.10.2015
10:49
Daniela

Aufs Neue 2 Hauben für die Dolce Vita Stuben

Dolce Vita Stuben prämiert im Gault Millau 2016

Unsere Dolce Vita Stuben gehört laut Gault Millau auch 2016 wieder zur Spitze der Südtiroler Gastronomie. Bereits im vergangen Jahr prämiert der angesehene Restaurantführer Gault Millau Südtirol 2015 die Dolce Vita Stuben im Preidlhof mit 2 Hauben und 15 Punkten und sie zählte damit zu den Aufsteigern in Südtirol. Die vor wenigen Tagen erschienene, frisch gedruckte Ausgabe Gault Millau Südtirol 2016 zeichnet unsere Gourmetküche erneut mit 2 Hauben und 15 Punkten Gault Millau aus.

Gault Millau Südtirol 2016

In der 14. Südtirol-Ausgabe des Gourmetführers werden über 100 Restaurants vorgestellt, von denen weit über die Hälfte Hauben-Lokale sind. Natürlich werden auch heuer wieder die besten Weingüter, Kellerein und Genossenschaften des Landes präsentiert. Neu ist die erstmalige Bewertung von Almen und Hütten. Insgesamt sieben Südtiroler Almen und Hütten tragen jetzt Haube. Das zeigt die Vielfältigkeit der Südtiroler Kochkunst. Die hohe Qualität sowie der hervorragenden Ruf der Südtiroler Küche finden sich von der gehobenen bis zu einfachen Gastronomie wieder. Genau das macht Südtirol aus und wird von den Herausgebern des Gault Millau unter Chefredakteurin Martina Hohenlohe auch belohnt: 2016 gehen insgesamt 131 Gault-Millau-Hauben und  27 Drei-Gläser-Weinen an Südtirol. Gemessen an der Bevölkerungsdichte unter allen Provinzen Italiens, ist dies die höchste Anzahl an Ehrungen.

"außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse" - in der Dolce Vita Stuben

Die Restaurantkritiker des Gault Millau finden, die Dolce Vita Stuben sorgt für "außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse" im Hotel Preidlhof. Die Qualität von Buffets, Menüs und Gerichten liegen weit über dem Durchschnitt. Auch das Preidlhof-Credo wird von den Probanten richtig erkannt, denn Glutamat und andere Geschmacksverstärker müssen frischen Kräutern aus dem hoteleigenen Garten weichen. Das Carpaccio vom Oktopus mit mariniertem Mittelmeergemüse, Kapern und Pinienkernen sind "ein würdiger Auftakt" wie Gault Millau schreibt. Auch der Hauptgang - Rehrücken in einer Waldpilzcrêpe - sind für die Kritiker indes grandios. Die umfangreiche Weinkarte sowie die eigene Wasser-Karte runden die Geschmackspalette ab.

 

Wir sind stolz, dass die täglichen Bemühungen unserer Kochkünstler belohnt wurden und es das Preidlhof Küchen-Team auch 2016 wieder schaffte 2 Hauben Gault Millau zu erkochen!

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf