Detox für unsere Mähne - Blog Preidlhof
26.03.2015
08:37
Daniela

Detox für unsere Mähne

Mit strahlend gesunder Haarpracht in den Frühling

Der Frühling, ein neues Leben, eine neue Chance, ein neuer Beginn. Es gilt, die Altlasten abzustreifen und den Körper somit zu entgiften. Dabei werden oft die Haare vernachlässigt.

 

Durch die saisonal bedingte Hormonumstellung kann es in den Frühjahrsmonaten oft zu vermehrtem Haarausfall kommen. Unsere Haare wirken in dieser Zeit fahl, glanzlos und kraftlos. Deshalb ist es wichtig durch die richtige Versorgung mit Mikronährstoffen unseren Haaren wieder auf die Sprünge zu helfen und sie auf den Sommer vorzubereiten. Was nach einer langen Winterzeit unsere Haarpracht wieder munter macht, zeigen wir Ihnen anhand von ein paar einfachen Tricks:

Haarpflegetipps

Tipp 1 – Mildes Shampoo

Bei häufigem Haare waschen sollte darauf geachtet werden, dass man silikonfreie Shampoos verwendet, damit die Kopfhaut nicht gereizt wird. Bioprodukte oder Babyshampoos sind gut geeignet.

Tipp 2 – Conditioner

Trockene und spröde Haare, die unter Haarbruch und ähnlichem leiden oder schlichtweg zu häufig Colorationen ausgesetzt worden sind, erlangen wieder ein gesundes, strahlendes und Glanz versprühendes Aussehen.

Tipp 3 - Haarmaske

Um poröse Haare vorzubeugen und um den natürlichen Glanz der Haare wieder herzustellen, ist eine regelmäßig angewandte Haarmaske sinnvoll. Sie sollte allerdings nicht nur wenige Sekunden einwirken dürfen. Lassen Sie die Wirkstoffe in Ruhe einziehen. Massieren Sie die Masken gründlich ein und stecken Sie die Haare hoch. Eine Einwirkzeit von mindestens einer halben Stunde wäre ratsam, damit das Haar ausreichend versorgt werden kann. Wenn Sie mit möglichst natürlichen Zutaten Ihre Haare pflegen möchten, probieren Sie je nach Haartyp die folgenden Rezepte aus!

Haarpflege-Rezepte

Trockenes Haar

  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Die Eier, den Honig und das Öl gut miteinander verquirlen. Die Packung in das handtuchfeuchte Haar verteilen und erst mit Frischhaltefolie und dann einem Handtuch abdecken. Einwirken sollte die Packung etwa eine halbe Stunde und dann mit viel lauwarmem Wasser gründlich ausgewaschen werden.

Fettige Haare

  • 3 EL Heilerde (in der Apotheke erhältlich)

Die Heilerde mit Wasser zu einem Brei verrühren. Die Packung auf die Kopfhaut und dem Haar auftragen, 20 Minuten wirken lassen und mit viel lauwarmem Wasser ausspülen.

Haarreparatur bei Spliss

  • 1 reife Banane
  • Ein paar Tropfen Öl (nach Belieben Mandel-, Sonnenblumen-, Olivenöl)

Man zerdrückt eine reife Banane und mischt ein paar Tropfen Öl unter. Diese Mischung in die Haarspitzen einmassieren. Nach 15 Minuten gründlich ausspülen.

Ayurveda-Kur für geschmeidiges Haar

Für geschmeidiges Haar "gereiftes" Sesamöl (auf 100 Grad erhitzt und wieder erkaltet) in die Haare einmassieren und eine halbe Stunde einwirken lassen, dann auswaschen.

Haarpflege für natürlichen Glanz

Für helles Haar gibt man ¼ Tasse Zitronensaft, für dunkles Haar ¼ Tasse Essig (z. B. Apfelessig) zu ½ Tasse Wasser. Die Mischung wird als Spülung verwendet.

 

Das Jungbrünnl-Team wünscht Ihnen gutes Gelingen für eine verführerische Frühjahrs-Haarpracht!

 

 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf