Wandern im Naturpark Texelgruppe - Blog Preidlhof
08.06.2014
11:16
Daniela

Wandern im Naturpark Texelgruppe

Steinbock im Naturpark Texelgruppe
Flora im Naturpark Texelgruppe

Die Wandersaison 2014 hat bei uns im Preidlhof längst begonnen. Gestern neigte sich unsere zweite Wanderwoche im Naturpark Texelgruppe dem Ende. Doch unsere Erlebniswoche im Naturpark Texelgruppe findet wieder vom 05. bis 12. Juli 2014 statt. Die Wanderführer Ernst & Irmgard und besonders Frau Ladurner Senior freuen sich bereits, gemeinsam die schönsten Wanderwege im Naturpark Texelgruppe zu erkunden!

Denn der größte Naturpark Südtirols birgt so einige Attraktionen unberührter Natur. Neben rauschenden Wasserfällen, tosendenen Bächen findet hier auf 33.000 Hektar eine artenreiche Tierwelt ihre Heimat. Auch die Flora beeindruckt mit seiner Vielfältigkeit und macht Wandern auf 3 Etagen möglich: Ob bei einem gemütlichen Spaziergang in der mediterranen Flora der Talsohle, bei einer Wanderung über Almenwiesen und durch Lärchenwäldern oder bei Hochgebirgstouren in alpinen Höhen, den Gletscher und die Gipfel der Dreitausender erklimmen. Der beliebteste Wanderweg im Naturpark ist der Meraner Höhenweg, der mit einer Länge von 90 km die Texelgruppe umrundet.

 

Unser Wandertipp im Naturpark Texelgruppe:

Die Südflanke des Naturparks Texelgruppe

Der Meraner Höhenweg über Meran, vom Giggelberg (1550m) bis Unterstell (1300m)

Höhepunkte:
Panoramablick über den Untervinschgau und das Etschtal, die 1000-Stufen-Schlucht vielfältige Vegetation, Wildtiere im natürlichen Lebensraum

Wegverlauf:
Mit  dem Wandertaxi geht's von Naturns bis nach Partschins, von wo Sie mit der Seilbahn Texelbahn bequem bis zum Giggelberghof hinauffahren können. Und schon befindet Sie sich mitten im Naturpark Texelgruppe. Von der Bergstation aus startet die Wanderung und im leichten auf und ab geht's weiter bis zum Hochforchhof. Vom Hochforchhof dann weiter über tausend Stufen auf und ab bis zum Pirchhof. Danach wandern Sie vorbei an urigen Bergbauernhöfen am Naturnser Sonnenberg bis zur Bergstation der Seilbahn Unterstell. Von hier fahren Sie mit der Seilbahn bequem zurück ins Tal nach Naturns.

Anforderungsprofil:
Es ist eine mittelschwere Wanderung mit einigen Steigungen und einzelnen steinigen Stellen. Hohe rutschfeste Wanderschuhe sind Vorraussetzung.

Dauer: 4 Stunden
Höhenunterschied im Aufstieg: 450m

Das Wanderhotel Preidlhof wünscht Ihnen einen erlebnisreichen Wandertag in Südtirol!

Wanderwegmarkierung im Naturpark
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf