Beautytipp: Maske für müde und schwere Beine - Blog Preidlhof
04.10.2012
10:40
Katrin

Beautytipp: Maske für müde und schwere Beine

Schwere und müde Beine – ein Problem, dass Millionen Menschen kennen: nach langem Stehen, Sitzen, einer langen Autofahrt oder einer Flugreise, schwellen die Füße und Beine häufig an. Geschwollenen Knöcheln und bleischweren Waden kann man mit Hausmitteln Linderung verschaffen.

Kastanien

Die Kastanie, vor allem die Schalen, Blätter und Samen davon, finden häufig Verwendung in Kosmetikprodukten. Sie stärken die Venen, helfen gegen Juckreiz und regen die Durchblutung an. Aufgepasst: Die Rede ist hier von der Rosskastanie, nicht zu verwechseln mit der Edelkastanie, die im Herbst vor allem beim gemütlichen Törggelen genossen wird.

  

Der Preidlhof Beautytipp:

Eine Maske zum Selbermachen für schwere Beine

4 Esslöffel geschälte Rosskastanien, die mit ca. 100 ml Wasser eine halbe Stunde lang gekocht werden. Sind die Kastanien weich genug, werden sie zu einem Brei verarbeitet, den man anschließend auf die Unterschenkel aufträgt und mit einem Tuch umwickelt. Den besten Effekt erzielt man, indem man die Beine hochlegt und den Kastanienbrei für etwa 15 Minuten einwirken lässt. Zum Schluss mit Wasser abwaschen.

Das Team des Beautycenter "Jungbrünnl" wünscht Ihnen und Ihren Beinen eine erholsame Herbstzeit!

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf