Der Stabner Waalweg - Ein herbstlicher Genuss - Blog Preidlhof
22.09.2012
13:10
Katrin

Der Stabner Waalweg - Ein herbstlicher Genuss

Stabner Waalweg

Der Stabner Waalweg ist einer der schönsten Waalwanderungen am Vinschgauer Sonnenberg. Die sehr lohnende Wanderung verläuft teils in schattigen Wäldern und teils durch Sonnenhänge mit herrlichen Blicken auf den weiten Tschirlander Schwemmkegel.

Hierzu kann man sagen, dass der Stabner Waal auch ein Naturlehrpfad ist, denn zoologisch und botanisch interessierte Wanderer kommen auf diesem Pfad voll auf ihre Kosten. Von Gletscherschliffen über Weinberge zu Kastanienwäldern und Schalensteinen bietet der Stabner Waalweg viele tolle und lehrreiche Einblicke.

Romantisches Wandern im Herbst

Wandertipp:

Mit der Vinschgerbahn geht es bis zum Stabner Bahnhof. Von dort führt ein Weg direkt neben der Marienkirche hinauf zum Stabner Waalweg. Dort angekommen wandert man gemütlich durch den Kastanienhain in Richtung Tschars. Am Gasthof Himmelreich geht es dann hinauf zum Tscharser Waalweg. Hier bietet sich eine wunderbare Aussicht auf den Vinschgau. Über den Tscharser Waalweg, der auch einen Teil des Vinschger Höhenwegs bildet, geht es weiter zum Sonnenhof in Oberortl. Hier gibt es die Möglichkeit einen kurzen Abstecher zum Schloss Juval zu machen, das hoch über dem Eingang ins Schnalstal thront. Danach kehrt man über die Waalerhütte zum Sonnenhof zurück und steigt über den Pfad Nr. 1 wieder steil nach Staben ab.

Höhenunterschied: 500 m

Gesamtgehzeit: ca. 3 Stunden

 

Auch im Rahmen der Vorteilswoche "Wandern & Schlemmen" im Wanderhotel Preidlhof wird neben verschiedensten herbstlichen Wanderungen auch eine Waalwanderung zu den Bauernhöfen am Sonnenberg angeboten. Jetzt im Herbst, wunderbar zu verbinden mit einer Törggelefeier mit gebratenen Kastanien und dazu gibt es den neuen Wein des Jahres, den sogenannten "Suser", zu verköstigen.

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf