Osteopathie - Heilung durch sanfte Handgriffe - Blog Preidlhof
07.08.2012
16:13
Katrin

Osteopathie - Heilung durch sanfte Handgriffe

Osteopathie - Heilung durch sanfte Handgriffe

Unter Osteopathie wird ein befunderhebendes und therapeutisches Verfahren bezeichnet, das manuell vom Behandler ausgeführt wird. Mit Hilfe der Hände, kann dieser nicht nur eine Diagnose erstellen, sondern anschließend auch eine Therapie durchführen.

Die Osteopathie nimmt jeden Menschen als Individuum wahr und behandelt ihn in seiner Gesamtheit. Durch das Wissen über alle kleinen und großen Bewegungen des menschlichen Körpers, kann der Osteopath Bewegungseinschränkungen aufspüren und lösen. Nach osteopathischer Auffassung ist der Mechanismus zur "Heilung" in jedem Menschen vorhanden. Diese Heilung besteht aus der Fähigkeit zur Selbstregulation und Selbstheilung, nur so kann körperliches und seelisches Wohlbefinden wiederhergestellt werden.

Der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917) hat die Osteopathie sozusagen entwickelt. Er legte in mehreren Büchern das theoretische Fundament für dieses Heilverfahren. Durch intensive Naturbeobachtungen und Anatomiestudien gelang er zu der Erkenntnis, dass sich Gesundheit im Körper durch Bewegungen und durch das perfekte Zusammenspiel von Organen, Knochen und Muskeln zeige. Da diese wie in einem Netzwerk miteinander verknüpft seien, könnten Bewegungseinschränkungen und Störungen vor allem der Gelenke, auch an anderen Organen und Körperregionen Symptome auslösen.

 

Das Wellnesshotel Preidlhof hat bereits eine eigene Medical Wellness Abteilung und widmet sich nun auch der Osteopathie.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf