Ötzi Alpin Marathon - von der Blüte bis zum Gletscher - Blog Preidlhof
12.04.2012
13:42
Julia

Ötzi Alpin Marathon - von der Blüte bis zum Gletscher

Mitte April, wenn im Tal bereits die Apfelbäume blühen, am Gletscher allerdings noch vergnügt im Schnee getobt wird, ist die Zeit wieder reif für eine einzigartige Sport-Veranstaltung, den Ötzi Alpin Marathon!

Der bekannte Südtiroler Extremmarathon findet heuer am Samstag, den 14. April statt und . macht die kontrastreiche Landschaft vom Naturnser Talboden hinauf ins ewige Eis für ausdauernde und willensstarke Sportler, als Einzelkämpfer oder im Team erlebbar und mit allen Sinnen spürbar. „Von der Blüte auf den Gletscher“ führt er heuer zum 9.Mal über 42,2 Kilometer und 3242 Höhenmeter von Naturns bis auf den Schnalstaler Gletscher.

Der ÖAM wird in den Disziplinen Mountainbike, Laufen und Skitourengehen ausgetragen.

Der  Start erfolgt in Naturns. Die Teilnehmer bestreiten zunächst 24,2 km mit dem Mountainbike bis nach Unsere Frau; dann folgt eine 11,8 Kilometer lange Laufstrecke über den Vernagter Stausee bis nach Kurzras. Beim abschließenden 6,2 km langen Abschnitt geht es mit den Skiern über 1201 Höhenmeter bis zum Ziel beim Bergrestaurant Grawand.

Von den Obstgärten im Tal kämpfen sich die Athleten - Reinhold Messners Sommerresidence Juval stets im Blick - auf den Naturnser Sonnenberg. Von dort aus geht es weiter durch das Schnalstal bis zum Talende und schließlich noch hinauf auf den 3.200 Meter hohen Schnalstaler Gletscher, mit Blick zur Fundstelle des Ötzi.

Der Wettkampf kann alleine oder im Dreierteam ausgetragen werden. Insgesamt 514 Athletinnen und Athleten aus neun Ländern werden am 9. Ötzi Alpin Marathon teilnehmen. Unter den Teilnehmern befinden sich zehn bisherige Sieger und Siegerinnen.

In diesem wahrlich etwas anderen Triathlon mit dem Rad, in Laufschuhen und auf Tourenskiern über die klassische Marathondistanz 3.300 Höhenmeter bezwingen, das schafft nicht jede(r)!

Wir drücken natürlich unseren Südtiroler und Vinschger Favoriten ganz fest die Daumen!
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf