Der Archeoparc im Schnalstal - Blog Preidlhof
26.01.2012
14:52
Susanne

Der Archeoparc im Schnalstal

Das Schnalstal bietet nicht nur traumhaft schöne Wanderwege und Bergtouren, sondern eignet sich auch für erlebnisreiche Familienausflüge, wie zum Beispiel für einen Besuch des Klettergarten oder des Archeoparc in der Ortschaft Unser Frau. 

Ötzi, der Mann aus dem Eis

Das Museum Archeoparc widmet sich dem Lebensraum und der Lebensweise von Ötzi vor über 5.300 Jahren. Ötzi, der Mann aus dem Eis, wurde 1991 im Schnalstal von zwei deutschen Bergwanderern gefunden und ist heute im Südtiroler Archäologiemuseum in der Landeshauptstadt Bozen ausgestellt. Auf 3.210 m Höhe und umgeben und konserviert vom ewigen Eis, blieb die Mumie fast unversehrt und gibt heute noch viele Rätsel bezüglich Todesumstände auf. 

Der Archeoparc

Im Archeoparc sind auf drei Ebenen Bilder und Texttafeln, Filme und eine 3-D Multivisionsshow, aber auch Rekonstruktionen der Bekleidung sowie der Gebrauchsgegenstände zu besichtigen. Den Besuchern bietet sich im Archeoparc ein direkter und einmaliger Blick zur Ötzi-Fundstelle. Auf dem Freigelände wird dem Besucher durch die 1:1 nachgebauten Hütten, Sträucher, Pflanzen und angebauten Felder das Leben der Menschen in der Jungsteinzeit veranschaulicht dargestellt. Der Besucher wird dazu eingeladen, selbst jungsteinzeitlich aktiv zu werden: beim Brot backen, Bogen schießen, Leder verarbeiten oder töpfern kann sich der Besucher ein beeindruckendes Bild der damaligen anstrengenden Lebensweise machen. 

Öffnungszeiten Archeoparc: 

Vom 31. März bis 4. November, Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, im Juli und August auch am Montag und den Feiertage geöffnet.

Archeoparc Schnalstal
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf