Wellnessurlaub im Preidlhof, Südtirol - Blog Preidlhof Home - Blog Preidlhof

Zur Zeit wird gefiltert nach: November 1
Filter zurücksetzen

25.11.2015
14:26
Daniela

DO IT YOURSELF - Beauty-Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen

Weihnachten steht vor der Tür. Sie haben noch keine Ideen für Geschenke? Wieso überraschen sie Ihre Liebsten nicht mal mit selbst gemachte Wohlfühlgeschenke. Nun folgen tolle Ideen für Sie:  Eine Pflege für Zuckersüße Lippen mit Hilfe eines Lippen Peelings.

 

Lippen-Peeling

Dazu benötigten Sie:

  • 25g brauner Rohrzucker
  • 12g Mandelöl
  • 2g Honig
  • 2 Tropfen Ätherisches Öl (Nach Ihrer Wal z.B. Vanille,  Orange, Rose)

So wird es gemacht:

Das Mandelöl erwärmen Sie auf max. 30 °C und geben dann den Honig dazu. Wichtig ist, dass Sie die Mischung gut rühren bis sie abkühlt, damit der Honig nicht kristallisiert. Dann geben Sie die 2 Tropfen vom ätherischen Öl Ihrer Wahl dazu. Anschließend füllen Sie ein passendes Glas zu vier fünftel mit braunem Rohrzucker ab und geben die Mandel-Honig Mischung dazu. Das Glas gut verschließen und schön verpacken. Fertig ist ein schönes Geschenk das bis zu 6 Monaten haltbar ist.

Damit die Lippen auch Tage nach dem Lippenpeeling noch strahlen können Sie noch eine Lippen-Balsam dazuschenken:

Lippen-Balsam

Dazu benötigten Sie: (ca. 60 ml)

  • 10g Bienenwachs
  • 10g Kakaobutter
  • 20g Jojobaöl
  • 10g Honig
  • Evtl. ein paar Tropfen Vanilleöl

So wird es gemacht:

Den Bienenwachs im Wasserbad erhitzen, die Kakaobutter dazugeben sowie das Jojobaöl und den Honig. Um eine leichte Vanille Note zu erzielen kann man gut das Vanilleöl dazugeben. Am Besten füllen Sie die Masse in ein kleines, gut verschließbares Glas.

Alles schön verpacken und dann steht das Christkind vor der Tür.

Das Jungbrünnl-Team wünscht allen eine besinnliche und kreative Adventszeit! 

Permalink
Views: 10576
18.11.2015
15:11
Daniela

Die schönsten Waalwege - Wandern entlang Südtirols Wasserstraßen

Berg- und Leitenwaal in Schluderns

Die Wanderwege entlang der alten Bewässerungskanäle verlaufen meist eben oder nur mit sehr geringer Steigung am Hang des Sonnenbergs entlang. Sie sind so ideale Wanderwege für leichte Wanderungen und Spaziergänge, das ganze Jahr über.

Die alten Wasserläufe wurden im 13. Jahrhundert von Bauern angelegt, für die Bewässerung ihrer Felder. Vor allem im Vinschgau, Burggrafenamt und Passeiertal wurden eine Vielzahl von künstlichen Kanälen errichtet, denn in diesen Gebieten um das Meraner Land ist das Klima niederschlagsarm und geprägt von viel Sonne und Wind. Wassermangel in der Landwirtschaft waren die Folge und ein künstliches Bewässerungssystem war notwendig. So entstanden die sogenannten "Waale" und der Beruf des "Waalers". Von Hand wurden Erdkanäle gegraben und Rinnen gebaut, über diese das Wasser von nähergelegenen Gebirgsbächen ins Tal geleitet wurde. Dort wurde das Wasser zu den einzelnen Feldern verteilt, ein großes Netz von Wasserstraßen entstand. Zur Instandhaltung und Pflege wurden entlang der Waale schmale Steige errichtet, die sogenannten "Waalwege". Über dieses ausgeklügelte Bewässerungssystem erhielt jeder Bauer entsprechend seinem Wasserrecht seinen Anteil am abgeleiteten Wasser und konnte so seine Felder bewässern.

Heute sind die Waale in seiner ursprünglichen Funktion aufgelöst. Nur noch wenige Waale dienen zur Bewässerung, denn moderne Bewässerungsanlagen haben die alten Bewässerungskanäle ersetzt. Trotzdem sind die Waale als wichtiger Teil der Kulturgeschichte in Südtirol erhalten geblieben und wurden zu beliebten Wander- und Spazierwege ausgebaut.

Waalwege Naturns - Meraner Land

  • Partschinser Waalweg
    Länge: ca. 5 km
    Ausgangspunkt: Partschins
    Highlights: Ausblick über Partschins, ins Vinschgau, über den Meraner Talkessel und die Bergspitzen des Hirzer und Ifinger
  • Algunder Waalweg
    Länge: ca. 6 km
    Ausgangspunkt: Töll, Oberplars, Meran
    Highlights: Blick auf Meran
  • Marlinger Waalweg
    Länge: ca. 12 km
    Ausgangspunkt: Töll, Marling, Tscherms, Lana
    Highlights: Grandioser Ausblick auf das Meraner Becken
  • Maiser Waalweg
    Länge: ca. 8 km
    Ausgangspunkt: Meran, Obermais, Saltaus
    Highlights: Ausblick auf Meran und dem vorderen Passeiertal

Waalwege Naturns - Vinschgau

  • Tscharser und Stabener Waal
    Länge: ca. 7 km
    Ausgangspunkt: Tschars, Galsaun
    Highlights: Ausblick auf das Untervinschgau und auf Reinhold Messners Schloss Juval
  • Latschander Waal
    Länge: ca. 12 km
    Ausgangspunkt: Tschars, Latsch
    Highlights: Ausblick auf das Untervinschgau und Schloss Kastelbell
  • Berg- und Leitenwaal
    Länge: ca. 8 km
    Ausgangspunkt: Schluderns
    Highlights: Ausblick auf das Obervinschgau und die Churburg
  • Ilswaal
    Länge: ca. 7 km
    Ausgangspunkt: Schlanders, Kortsch
    Highlights: Ausblick auf das Mittelvinschgau und Schlanders

Die detaillierte Wegbeschreibung ist an der Rezeption erhältlich.

Wir wünschen einen schönen Wandertag - auf den Spuren des Wassers!

Permalink
Views: 9348
04.11.2015
15:32
Daniela

Rote Lippen soll man küssen...

Rote Lippen - Schritt 1
Rote Lippen - Schritt 2
Rote Lippen - Schritt 3
Rote Lippen - Schritt 4

Vier einfache Schritte wie Sie zu verführerischen Lippen kommen.

  • Sie starten am Besten mit dem Abdecken der Lippen mit der Cover Cream 05 von Horst Kirchberger um eine glatte Oberfläche zu bekommen und gleichzeitig die Lippe optisch größer wirken zu lassen. Der Abdeckstift sollte immer einen Nuance heller sein als Ihre Hautton. Für eine optische Vergrößerung kann das Herz und der Rand an der Oberlippe nach gemahlen werden.
  • Nehmen Sie den Lip Liner Nummer 59 von Horst Kirchberger, um die oberen und untere Lippe in der Kontur nachzumalen, wichtig dabei ist die Mudwinkel auszusparen, denn dort verwenden wir eine dunklere Farbe.
  • Anschließend schminken Sie mit dem Lip Liner Nummer 69 von Horst Kirchberger die Mundwinkel aus und ziehen den Rand an der Unterlippe oberhalb der helleren Farbe nach.
  • Nun malen Sie die restliche Lippen mit dem Lippenstift Nummer 40 von Horst Kirchberger aus. Beginnen Sie an der Unterlipe in der Mitte und schattieren Sie den Lippenstift mit einem Pinsel zu den Lippenwinkel. Anschließend füllen Sie die Oberlippe aus.
  • Damit der Kussmund auch bis zur späten Stunde perfekt aussieht fixieren Sie das ganze mit einem transparenten Puder. Tipp: nehmen Sie ein Taschentuch in mehreren Lagen, legen Sie eine Lage auf die Lippen und fixieren Sie den Lippenstift mit losem Puder.
  • Für den optimalen Effekt tragen Sie noch etwas Lipgloss auf die Mitte der Lippe auf.

Das Jungbrünnl Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachschminken und viele verführerische Blicke.

Permalink
Views: 18237

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf