Wellnessurlaub im Preidlhof, Südtirol - Blog Preidlhof Home - Blog Preidlhof

Zur Zeit wird gefiltert nach: Oktober 1
Filter zurücksetzen

29.10.2015
09:49
Daniela

Naturns im Zeichen des Weins

Internationale Rieslingtage in Naturns

Wir sind mitten drin in den 11. Internationalen Rieslingtagen in Naturns. Fünf Wochen lang, von Oktober bis Mitte November gilt es mit allen Sinnen zu entdecken, zu genießen und zu verkosten - ein wahres Genussfestival für alle Weinliebhaber.

Der Riesling in Südtirol

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts werden die weißen Trauben für den Rieslingwein in Südtirol angebaut. Doch die "Königin der weißen Trauben", wie die Traube für den Riesling auch genannt wird, ist wählerisch und gedeiht nicht überall. Im Laufe der Zeit fand man heraus, dass diese edle Traubensorte vor allem im unteren Vinschgau um Meran so besonders gut gedeiht. Die Traubensorte für den Rieslingwein ist klein, dichtbeerig, zylinderförmig und in der Farbe gelbgrünlich. Sie ist eine der faszinierendsten Weißweintrauben, denn sie besitzt die Fähigkeit den Charakter des jeweiligen Terroirs besonders gut zum Ausdruck zu bringen und dabei doch immer ihre einzigartigen Eigenschaften beizubehalten. In Südtirol beträgt die Gesamtanbaufläche 65 ha. Das Anbaugebiet erstreckt sich neben dem Untervinschgau über das Unterland, den Bozner Talkessel bis in das untere Eisacktal. Die Reberziehung sind Bergeln und Drahtrahmen. Die sorgfältige Pflege der Reben im Weinberg ist das ganze Jahr über wichtig, denn nur aus hochwertigen Trauben kann später beste Weinqualität entstehen. Die kulturprägende Rieslingtraube bringt für ausgezeichnete Weinqualität die besten Vorraussetzungen mit sich. Dazu kommen die idealen klimatischen Bedingungen, sowie das fachliche Now-How heimsicher Winzer. Spielen alle Faktoren gut zusammen, dann kann sich der sortentypische Weißwein bestens entfalten. Rieslingweine sind leicht bis mittelschwere Weißweine, in der Farbe grünlich bis hellgelb. Im Geschmack lebhaft und elegant mit zartblumigem, leicht ätherischem Duft, der oft an Pfirsich, Marille, Quitte und grüne Äpfel erinnert.

Die Rieslingtage in Naturns

Die 11. Rieslingtage in Naturns bieten ein umfangreiches Programm rund um den Rieslingwein, zum Kennenlernen seiner Geschichte und Anbaus in Südtirol, seiner Charaktereigenheiten und seines Geschmacks.

Programm Rieslingtage

  • Jeden Montag: Abendverkostung mit den renommiertesten Winzern und Kellermeistern Südtirols auf Unterstell. Willi Stürz von der Kellerei Tramin, Franz Graf Pfeil vom Weingut Kränzel, Helmut Zozin vom Weingut Manincor, Peter Dipoli & Alois Lageder verkosten heimische Weine und verraten ihre Weingeheimnisse.
  • Jeden Dienstag: Riesling-Galadinner im teilnehmenden Hotel: Die Chef de Cuisine kreieren exquisite Rieslingmenüs, auf Wunsch mit passender Weinbegleitung.
  • Jeden Mittwoch Weinreise: Die ausgewählten Südtiroler Weingüter und Kellerein öffnen ihre Türen und gewähren einen Blick hinter die Kulissen. Besichtigung und Führung durch das Weingut Pfannenstielhof, Weingut Pfitscher, der Kellerei Meran Burggräfler, sowie der Kellerei Nals Margreid.
  • Jeden Donnerstag: Bergweinbau in Naturns erleben: Besichtigung der lokalen Weingüter Falkenstein und Unterortl mit Führung durch das Weingut und Verkostung von Südtiroler Bergweinen.
  • Jeden Freitag: Weinverkostung im teilnehmenden Hotel: Die Sommeliers laden in die hauseigenen Vinotheken zur Verkostung ein und erzählen Wissenswertes über das Weinland Südtirol.

Das detaillierte Programm der Rieslingwoche im Preidlhof vom 08. - 15. November 2015 finden Sie hier.

Als eins der Highlights der Rieslingtage in Naturns findet in diesem Jahr der 10. Nationale Rieslingwettbewerb statt. Eine Fachjury aus nationalen und internationalen Experten und Weinkennern bewertet die Rieslingweine aus ganz Italien und legt vor allem Wert auf höchste Qualität und Typizität. Eine weitere Besonderheit ist die vertikale Rieslingverkostung bei der verschiedene Rieslingjahrgänge eines Weingutes verkostet werden um Jahrgangsunterschiede und Besonderheiten zu erschmecken und die Entwicklung des Weinguts zu beobachten. Höhepunkt der Rieslingtage in Naturns ist die Riesling-Gold-Prämierung, die Verleihung der Auszeichnung des besten Rieslings 2014, der auf nationalem Gebiet angebaut wurde.

"Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken", in diesem Sinne wünschen wir genussvolle Weinerlebnisse!

Permalink
Views: 15503
23.10.2015
10:49
Daniela

Aufs Neue 2 Hauben für die Dolce Vita Stuben

Dolce Vita Stuben prämiert im Gault Millau 2016

Unsere Dolce Vita Stuben gehört laut Gault Millau auch 2016 wieder zur Spitze der Südtiroler Gastronomie. Bereits im vergangen Jahr prämiert der angesehene Restaurantführer Gault Millau Südtirol 2015 die Dolce Vita Stuben im Preidlhof mit 2 Hauben und 15 Punkten und sie zählte damit zu den Aufsteigern in Südtirol. Die vor wenigen Tagen erschienene, frisch gedruckte Ausgabe Gault Millau Südtirol 2016 zeichnet unsere Gourmetküche erneut mit 2 Hauben und 15 Punkten Gault Millau aus.

Gault Millau Südtirol 2016

In der 14. Südtirol-Ausgabe des Gourmetführers werden über 100 Restaurants vorgestellt, von denen weit über die Hälfte Hauben-Lokale sind. Natürlich werden auch heuer wieder die besten Weingüter, Kellerein und Genossenschaften des Landes präsentiert. Neu ist die erstmalige Bewertung von Almen und Hütten. Insgesamt sieben Südtiroler Almen und Hütten tragen jetzt Haube. Das zeigt die Vielfältigkeit der Südtiroler Kochkunst. Die hohe Qualität sowie der hervorragenden Ruf der Südtiroler Küche finden sich von der gehobenen bis zu einfachen Gastronomie wieder. Genau das macht Südtirol aus und wird von den Herausgebern des Gault Millau unter Chefredakteurin Martina Hohenlohe auch belohnt: 2016 gehen insgesamt 131 Gault-Millau-Hauben und  27 Drei-Gläser-Weinen an Südtirol. Gemessen an der Bevölkerungsdichte unter allen Provinzen Italiens, ist dies die höchste Anzahl an Ehrungen.

"außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse" - in der Dolce Vita Stuben

Die Restaurantkritiker des Gault Millau finden, die Dolce Vita Stuben sorgt für "außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse" im Hotel Preidlhof. Die Qualität von Buffets, Menüs und Gerichten liegen weit über dem Durchschnitt. Auch das Preidlhof-Credo wird von den Probanten richtig erkannt, denn Glutamat und andere Geschmacksverstärker müssen frischen Kräutern aus dem hoteleigenen Garten weichen. Das Carpaccio vom Oktopus mit mariniertem Mittelmeergemüse, Kapern und Pinienkernen sind "ein würdiger Auftakt" wie Gault Millau schreibt. Auch der Hauptgang - Rehrücken in einer Waldpilzcrêpe - sind für die Kritiker indes grandios. Die umfangreiche Weinkarte sowie die eigene Wasser-Karte runden die Geschmackspalette ab.

 

Wir sind stolz, dass die täglichen Bemühungen unserer Kochkünstler belohnt wurden und es das Preidlhof Küchen-Team auch 2016 wieder schaffte 2 Hauben Gault Millau zu erkochen!

Permalink
Views: 13061
13.10.2015
13:28
Daniela

Sauerkraut - Powerkraut

Südtiroler Sauerkraut

Die "5. Südtiroler Jahreszeit" die "Törggelezeit" hat begonnen und ein Produkt ist hier nicht wegzudenken - das Sauerkraut. Manche lieben es, andere finden es zu sauer, über den Geschmack lässt sich natürlich streiten, doch eines ist sicher - Sauerkraut ist ein echter Fitmacher für den Herbst und Winter.

Sauerkraut gehört zu den ältesten Gemüsesorten der Welt. Schon die alten Griechen und Römer gärten Kohl mit Milchsäurebakterien zur langen Haltbarkeit. Im 18. und 19. Jahrhundert verwendeten Seeleute Sauerkraut als Heilmittel oder vielmehr zur Vorbeugung von Krankheiten. Die von Seemännern gefürchtete Krankheit Skorbut, die auf ein Vitamin C Mangel zurückzuführen ist, konnte mit der Aufnahme von reichlich Sauerkraut vorgebeugt werden. Jeder kennt den Vitaminmangel auch heute: Die ersten kühleren Tage und die zu geringe Aufnahme von Vitaminen bringen schnell Erkältungen mit sich.

Was Sauerkraut so gesund macht

Sauerkraut enthält wichtige Nährstoffe und hält uns so gesund, auch in der krankheitsanfälligen Jahreszeit. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten, wenn andere Obst- und Gemüsesorten rar sind, versorgt uns das Sauerkraut mit reichlich Vitaminen. Sauerkraut enthält Vitamin C, Vitamin B, wie das vor allem für Vegetarier wichtige Vitamin B12 und Vitamin K. Aber nicht nur wegen der Vitamine ist Sauerkraut so gesund. Die enthaltenen Milchsäurebakterien sind besonders gut für die Darmflora und fördern eine geregelte und gesunde Verdauung. Zudem enthält Sauerkraut blutbildendes Eisen, Calcium, Zink und bioaktive Pflanzenstoffe, Ballaststoffe und so genannte Glukosinolate, die den Geschmack vom Sauerkraut so besonders machen.

100 Gramm rohes Sauerkraut zählt nur 17 Kilokalorien und liefert ein Fünftel des Vitamin-Tagesbedarfs. Kurzum: Null Fett, wenig Kalorien und unzählig viel Vitamine - Sauerkraut ist einfach gesund!

So entsteht das gesunde Sauerkraut

Frischer Weißkohl, der in Südtirol Mitte / Ende Oktober geerntet werden kann, wird fein geschnitten oder geraspelt. Anschließend wird das Gemüse kräftig zerstampft damit die Zellen platzen und Saft austreten kann. Durch das Beifügen von Salz wird dem Weißkohl während dem Gärprozess noch mehr Flüssigkeit entzogen. Die enthaltenen Milchsäurebakterien fördern die Gärung. Die Gärzeit beträgt vier bis sechs Wochen und in dieser Zeit muss das Kraut immer wieder gestampft und gepresst werden. Für die Lagerung und den Verkauf wird das Sauerkraut in Gläser oder großen Bottichen abgefüllt.

Wir wünschen einen "sauren" Genuss eine gesunde Zeit!

Permalink
Views: 19435

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf