Wellnessurlaub im Preidlhof, Südtirol - Blog Preidlhof Home - Blog Preidlhof

Zur Zeit wird gefiltert nach: August 1
Filter zurücksetzen

29.08.2012
11:25
Susanne

Gourmeturlaub in Südtirol: Steinpilzknödel

Pilze aus Südtirols Bergen

Im Sommer laden Südtirols Wälder und Almen nicht zur zum Wandern ein, sondern locken auch viele Pilzesammler in die Berge! Pfifferlinge, Steinpilze und Co. sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch in vielen verschiedenen Variationen, und ganz besonders als Südtiroler Knödelspezialität, daher unser Rezeptvorschlag für Sie:

 

Südtiroler Knödel mit Steinpilzen

Zutaten für 8 Knödel:

300 g altes Weißbrot, 1/10 l Sauerrahm und etwa  1/8 l Milch (je nach Bedarf), 3 Eier, 90 g Butter,  200 g frische Steinpilze oder eventuell auch 60 g getrocknete Steinpilze (diese 3 Stunden in Wasser einweichen), nach Belieben auch Pfifferlinge, eine Knoblauchzehe, etwas Mehl, gehackter Schnittlauch, Salz, 80 g Butter und 60 g geriebener Parmesankäse.

Zubereitung:


[mehr]
Permalink
Views: 4432
27.08.2012
15:12
Katrin

Beautytipp - Peeling für alle Elemente

Phyto 5

Regelmäßiges Peeling ist Grundvoraussetzung für ein gesundes Hautbild. Der cremige Peeling Balsam ist Anlehnung an die Jahrtausenden alte Zen-Tradition nach der traditionellen chinesischen Medizin mit typischen Asia-Pflanzen angereichert. Feinste Mikropeeling-Körnchen aus Lotus und Bambus entfernen sanft ihre abgestorbenen Hautschüppchen, die Haut wird geglättet. Anti-Aging Wirkstoffe lassen ihre Haut neu erstrahlen.
Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen und macht ihre Haut für die nachfolgende Pflege aufnahmebereit. Wirkstoffe werden besser aufgenommen und der Teint wirkt strahlender. Die Poren werden verfeinert.

   


[mehr]
23.08.2012
12:49
Katrin

Kneippen - Erfrischende Anwendungen für ein gesundes Wohlbefinden

Sebastian Kneipp, der Erfinder des Kneippens

Wasser, die Lebenskraft der Natur, das entdeckte Sebastian Kneipp bereits im 19. Jahrhundert. Heute gilt er als Pionier der Naturheilkunde. Denn er therapierte seine Tuberkulose mithilfe von kurzzeitigen Bädern in der kalten Donau, die zur vollständigen Genesung führten. Durch die genaue Erforschung und Beobachtung konnte er sein Wissen über die Heilkraft des Wassers immer wieder weiterentwickeln. Somit wendete er sie dann später mithilfe von erprobten Hydro- und Balneotherapien als Heilmethode für diverse Krankheitssymptome an. Seine vielseitig anwendbaren Kneippkuren umfassen neben den 4 Elementen Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance das Lebenselixier Wasser.

Auch gesunden Menschen wird empfohlen Kneippkuren zu praktizieren. Denn durch die Stimulation verschiedener Reize, regt Wasser den Körper zur Regulation der natürlichen Körpervorgänge an. Deshalb erfreuen sich Kneipp Anwendungen auch heute noch großer Beliebtheit, da sie einfach in der Praxis ausführbar sind. Neben verschiedenen Waschungen des Körpers, umfassen sie auch Güsse, Wickel und Kräuterbäder und den sogenannten "Blitzguss". Bei Welchem einzelne oder mehrere Körperstellen mit heißen, kalten oder wechselwarmen Wasser besprüht werden.


[mehr]
Permalink
Views: 4427
20.08.2012
16:21
Susanne

Meraner Musikwochen

Die Meraner Musikwochen

Die Meraner Musikwochen gehören zu den wichtigsten und bedeutensten Veranstaltungen für klassische Musik in ganz Europa. Im Jahre 1986, zum 150. Jubiläum der Kurstadt Meran, wurde dieses einmalige Festival ins Leben gerufen.

Das Programm der Meraner Musikwochen 2012

Genussvoll internationalen Klängen horchen, zu zweit die Musik in der historischen Umgebung rund um Meran erleben und all dies bei einer vielfältigen Stimmungspalette und einem stimmungsvollen Ambiente. Ob Orchester, Klavier oder Trompete bei den Meraner Musikwochen kommt ein jeder Musikliebhaber rundum auf seine Kosten. Vom 23. August bis 20. September 2012 erwartet die Kurstadt Meran auch heuer wieder großartige Orchester und hervorragende Interpreten: 


[mehr]
Permalink
Views: 4511
19.08.2012
15:21
Katrin

Pilze - Die Heiler aus dem Wald

Waldpilze als Heiler und leckere Zutat für die Gourmetküche

Sommerzeit ist Pilzzeit. Warme Temperaturen und zwischendurch etwas Regen lassen die gesunden Köstlichkeiten in Südtirols Wäldern nur so aus dem Boden sprießen. Und sie werden auch nicht umsonst "Die Heiler aus dem Wald" genannt.

Pfifferlinge, Steinpilze, Schirmlinge, Röhrlinge, Chiampignons, Shiitake und Austernpilze sind aus der feinen Küche kaum weg zu denken. Schmackhafte Gaumenfreuden welche auch aus gesundheitlichen Gründen gerne aufs Teller dürfen. Pilze sind kalorienarm, enthalten keine Stärke, dafür Mannit, eine Zuckerart welche besonders für Diabetiker geeignet ist. Sie weisen einen hohen Gehalt an Ballaststoffen auf, wodurch sie die Verdauung regeln und liefern zudem nützliche Vitamine sowie Mineralstoffe.

    


[mehr]
Permalink
Tags: pilze, natur, wälder, Home
Views: 4574

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf