Wellnessurlaub im Preidlhof, Südtirol - Blog Preidlhof Home - Blog Preidlhof

Zur Zeit wird gefiltert nach: Dezember 1
Filter zurücksetzen

29.12.2011
10:50
Katrin

FRIEDENSGEBET AM JESUS-BESINNUNGSWEG

Der Jesus Besinnungsweg liegt am Fuße des Naturnser Nörderbergs. Er besteht, ähnlich wie ein Kreuzweg, aus 15 Stationen. Von der Verkündigung und der Geburt bis hin zur Auferstehung und Geistsendung: die 15 wichtigsten Ereignisse aus dem Leben Jesu und die Inhalte seiner Botschaft werden vorgestellt. Dabei werden stets die Natur, die Landschaft, die einzigartige Pflanzenvielfalt und die Beschaffenheit des Geländes in seine Botschaft mit einbezogen. 

Eine Tradition in der Gemeinde Naturns - das Friedensgebet am Jesus-Besinnungsweg

Jedes Jahr wird am 31. Dezember in der magischen Silvesternacht das Friedensgebet gesprochen. Dabei gehen die Einheimischen, aber auch Besucher den ganzen Weg betend und werden üblicherweise von Fackelträgern begleitet. Auch der Dekan von Naturns ist bei diesem besonderen Ereignis anwesend und bittet gemeinsam mit den Teilnehmern um den Frieden in der Welt und um den Segen zum neuen Jahr.

Auch zum Wandern ist der Weg bestens geeignet. Die Stationen laden die Wanderer zum Besinnen und Verweilen ein - dies macht den Weg so einzigartig. Die verschiedenen Jahreszeiten verwandeln den Jesus-Besinnungsweg immer wieder und lassen ihn in immer neu zu entdeckendem Licht erstrahlen. 

Das Hotel Preidlhof ist ein Wanderprofi und bietet viele Arten von Wanderungen, wie auch Themenwanderungen oder Wanderwochen an. 

Permalink
Views: 3842
26.12.2011
11:23
Susanne

Haussegnung am Heiligen Dreikönigstag

Das Fest der Heiligen Drei Könige wird am 6. Jänner gefeiert, doch bereits in den letzten Tagen des Jahres ziehen Erwachsene oder Kinder als Sternsinger verkleidet von Haus zu Haus. Dieser Brauch gehört in Südtirol zu Weihnachten wie der Christbaum, die Weihnachtsmärkte, der typische Südtiroler Zelten oder die Weihnachtskrippe

Die Heiligen Drei Könige

Den Erzählungen der Bibel nach kamen die die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland, um das Christkind mit Gold, Weihrauch und Myrrhe zu beschenken. Erst ab dem 6. Jahrhundert wurden diese geheimnisvollen Männer als „Heilige Drei Könige“ genannt und seit dem 9. Jhr. kennt man sie unter den Namen Caspar, Melchior und Balthasar. Die Heiligen 3 Könige gelten als Vertreter der drei Rassen in der Welt und stehen für die drei Lebensphasen und die drei Erdteile. 

Der Brauch des „Rachn gian“


[mehr]
Permalink
Views: 4938
23.12.2011
10:41
Katrin

Das Schnalstal - EIN PARADIES FÜRS GANZE JAHR

Am Anfang des Schnalstals, ein Seitental des Vinschgaus in Südtirol, thront das imposante Schloss Juval, welches sich im Privatbesitz des berühmten Bergsteigers und Autors Reinhold Messner befindet. Der schmale Taleingang führt in ein sich steil bergauf schlängelndes, 22 Kilometer langes Tal. Auch ein Bach, der Schnalser Bach, begleitet durchs Tal und wird im oberen Teil zum Vernagt-Stausee aufgestaut.

Das Schnalstal hat alles was Ihr Herz begehrt. Von Apfel- und Weinbau über den Naturpark Texelgruppe bis zum hochalpinen Gletscher ist für jeden etwas dabei. Im Sommer lockt es zahlreiche Bergwanderer an, die den faszinierenden Meraner Höhenweg von knapp 100 km Länge erkunden oder sich über den Similaun zum Hauslabjoch hochwagen um den Fundort des "Mannes aus dem Eis" zu sehen. Besser bekannt ist die Gletschermumie unter dem Namen "Ötzi". Hierzu sehenswert ist der ARCHEOPARK in Unsere Frau, wo man die Atmosphäre vergangener Zeit durchleben kann. Ein besonderes Erlebnis ereignet sich zweimal jährlich. Im Juni und September werden Tausende von Schafen vom Vinschgau über eine 44 Kilometer lange Strecke mit 3200m Höhenanstieg und 1800m Abstieg über den Ötztaler Hauptkamm zu den Sommerweidegebieten im Venter Tal (Tirol, Österreich) getrieben. Die Passage ist nicht ungefährlich für Tiere und Hirten. Dies ist eine alte Tradition und wird heute noch genau wie seit Jahrhunderten abgehalten. Bei der Rückkehr im September werden die Schafe mit Ihren Hirten und deren Hunden von Einheimischen und Touristen mit einem traditionellen Hirtenfest empfangen.

Besonders bekannt, ist das Schnalstal jedoch für den Wintersport. Umgeben von prächtigen Bergen mit über 3000m Höhe ist es ein Paradies für Skifahrer, Snowboarder und Skilangläufer aber auch Rodlern und Schneeschuhwanderer. Am Talende im Wintersportort Kurzras befindet sich eine der ältesten und größten Sesselliftanlagen Südtirols, die Schnalstaler Gletscherbahnen. Das Skigebiet Schnalstal ist Mitglied der Ortler Skiarena und hat über 35 km Pisten. Skilangläufer haben während der Wintersaison 4 Pisten zur Auswahl, die eine Länge zwischen 3 und 10 Kilometern haben. Die Liftanlagen am Schnalstaler Gletscher sind auf dem neuesten technischen Stand und geben die Möglichkeit diverse Arten von Pisten abzufahren - Je nach Lust und Können, von der Anfängerpiste bis hin zur anspruchsvollen schwarzen Piste. Eine Seilbahn führt bis auf 3200m. Hier befindet man sich mitten in den Ötztaler Alpen mit Blick auf den Hochjochferner Gletscher und bis in die Ortlergruppe. Da es teilweise ein Gletscherskigebiet ist, kann man an einigen Liften sogar das Ganze Jahr über Ski fahren - dies macht das Schnalstal auch für den Sommerskilauf bekannt. 

Am 29. Dezember, zur Einstimmung auf Silvester, findet ein Ausflug vom Dolce Vita Hotel Preidlhof mit Krapfen- und Glühweinverkostung auf dem hauseigenen Bergbauernhof "Platthof" im Schnalstal statt. Tauchen Sie ein in den Winterzauber des schmalen Seitentals im Vinschgau. 

Permalink
Views: 3884
20.12.2011
09:39
Kathrin
Gravatar: Kathrin

Venedig- die Stadt der Liebe

Dolce Vita in Italien

Die berühmte Lagunenstadt im Norden Italiens…

Die berühmte und malerische Lagunenstadt Venedig liegt im Norden Italiens an der adriatischen Küste und bildet die Hauptstadt Venetiens, sie trägt außerdem den famosen Beinamen „La Serenissima“, was soviel bedeutet wie „die Durchlauchtigste“. 

Venedig ist dank ihrer einzigartigen Lage, dank Literatur und Kunst und nicht zuletzt dank der berühmten „Gondolieri“ auch als Stadt der Liebe bekannt. Sie stellt bei einem Kuschelurlaub oder auch bei Flitterwochen ein beliebtes Ziel dar, aber auch sonst ist sie eine der meist besuchten Städte weltweit. 

Hier kann man eine traumhafte Gondelfahrt durch die antiken und romantisch angehauchten Kanäle der Stadt genießen und auf dem berühmten Markusplatz die zahlreichen Tauben füttern. Genießen Sie einen Tagesausflug in die Stadt der Liebe bei Ihrem Romantikurlaub im Dolce Vita Hotel Preidlhof in Naturns, dabei warten magische Momente auf Verliebte im Herzen der famosen Lagunenstadt im Norden Italiens.

Wissenswertes...

Das historische Zentrum der Stadt erstreckt sich über mehr als 100 Inseln und liegt in der Lagune zwischen den Mündungen der Flüsse Po und Piave. Rund ein Jahrtausend lang stellte die Stadt als Republik Venedig eine der wichtigsten politischen Mächte dar. Sie war damals eine der größten Städte Europas und verlor erst im Jahre 1797 ihre Selbstständigkeit.


[mehr]
Permalink
Views: 4264
19.12.2011
16:19
Katrin

"ISS WOS GSCHEIT'S" - Südtiroler Knödel

Dass die Südtiroler Küche für ihre bodenständigen und dennoch sättigenden Speisen bekannt ist, ist für viele nichts Neues. Die meisten Gerichte haben ihren Ursprung oft auf den Herdstellen der hochgelegenen Almen und Bauernhöfe, so auch die Knödel. Früher galt der Knödel in erster Linie als Sättigungsmittel, da die Bergbauern für ihre schwere Arbeit eine nahrhafte und lang anhaltende Kost benötigten. In Südtirol gibt es diese Speise etwa schon seit dem 13. Jahrhundert. Ein Beweis dafür bietet die kleine Burgkapelle von Hocheppan; dort zeigen Fresken aus dieser Epoche eine Knödel essende Magd. 

Die bekannteste Knödelart ist der Speckknödel, der beispielsweise in der Schweiz auch als "Tiroler Knödel" bezeichnet wird. Heutzutage gibt es die Knödel jedoch in allen Variationen - ob mit Käse und Spinat oder süß mit Marillen und Zwetschgen - die runden "Alleskönner" sind eines der leckersten Traditionsgerichte in Südtirol und werden von Groß und Klein geliebt.

Gut zu wissen: Früher sagte man "wenn einer jungen Frau oder Magd die Knödel gut gelingen, dann hat Sie das Zeug zum Heiraten" - also nichts wie ran ans "Knödelrollen"!

Das Abendmenü im Hotel Preidlhof findet fast täglich unter einem anderen Motto statt, so gibt es zum Beispiel auch einen Südtiroler Abend mit dem Thema "Knödel - eine runde Verführung". An solchen Abenden dürfen sich die Gäste über eine vielfältige Auswahl an Knödeln erfreuen: Serviettenknödel, Leberknödel, Schüttelbrot-Pressknödel und zum süßen Abschluss Topfen- oder Zwetschgenknödel.

Um sich auch zu Hause die Südtiroler Knödel schmecken zu lassen, verrät Ihnen Preidlhof's Küchenchef ein Rezept zum Nachmachen:

Topfenknödel auf Zwetschgenrösti (für 4 Personen)

Topfenknödel:



[mehr]
Permalink
Views: 4378

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf