Wellnessurlaub im Preidlhof, Südtirol - Blog Preidlhof Wellness - Blog Preidlhof

Zur Zeit wird gefiltert nach: Wellness
Filter zurücksetzen

14.11.2011
09:16
Silvia
Gravatar: Silvia

Gong- und Klangschalenmeditation

Der Gong hat die Kraft, die Seele zu berühren.  

Diese Art von Meditation, mit Gong und Klangschalen, gibt Ihnen die Möglichkeit sich vollkommen fallen zu lassen.

Der Gong und die Klangschalen werden sanft und gleichmäßig mit einem Klöppel angeschlagen. Die dadurch entstehenden Schwingungen der Klänge sind so stark, dass man Wellen wahrnimmt, die den gesamten Körper durchdringen. Loslassen und Entspannung finden von ganz alleine statt und Sie können eine völlige Gedankenstille erfahren. In diesem entspannten Zustand können Gefühle wie angstfrei, zuversichtlich und energievoll auftreten.

Die Klänge von Gong und Klangschalen sprechen unser Urvertrauen an, somit ist es möglich, schnell und sanft in eine Tiefenentspannung zu gleiten. Alte und aktuelle Spannungen, Ängste und Blockaden lösen sich und die Selbstheilungskräfte werden positiv angeregt...

... jetzt auch NEU im Preidlhof:

Klangvolles Erwachen durch die Gong- und Klangschalenmeditation 

Beginnen Sie den Tag entspannt im Wasserbett und lassen Sie sich vom Klang und den entstehenden Schwingungen in einen gelungenen, klangvollen Preidlhof-Tag tragen...finden Sie Ihre Mitte mit den Klängen!

 


[mehr]
Permalink
Views: 6827
11.11.2011
10:34
Kathrin
Gravatar: Kathrin

Wellnesspakete: Traubenkur

Ein Paar beim Romantik Urlaub im Preidlhof

Das Hotel Preidlhof ist das ideale Urlaubsziel für erholsame Ferien in Südtirol! Genießen Sie Wellness in Italien mit den zahlreichen Wellnesspaketen, die zu jeder Jahreszeit im Vinschgau angeboten werden!


Mit der Zimmerreservierung können Sie ihre Beauty Behandlungen schon mitbuchen um diese zu garantieren. Nutzen Sie die kleinen Verwöhnpakete um 10% zu sparen! Wenn Sie für diesen Wellnes Urlaub eine Krankenversicherung vereinbaren, bekommen Sie einen Kostenrückerstattungsplan für Bäder, Massagen und Behandlungen.

Die Meraner Traubenkur


Die Meraner Traubenkur dauert vom 12. September bis zum 15. Oktober 2011, während die Traubenkur im Preidlhof vom 1. April bis zum 8. Dezember 2011 verfügbar ist.

Die Traubenkur war bei den Griechen schon sehr beliebt! Die Meraner Traubenkur gibt es schon seit rund 120 Jahren! Die Meraner Kurtraube bietet nicht nur eine schmackhafte Obstsorte, sie ist auch für Wellness- Anwendungen besonders gut geeignet. Sie ist süß, dunkel und groß, wirkt blutreinigend und steigert die Leber- und Gallenfunktion. Die Vitalstoffe der Traube regenerieren den gesamten Organismus und heben die seelische Stimmung.

Somit gilt die Traube quasi schon als ein Heilmittel, sie enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie beispielsweise organische Säuren und Mineralstoffe. Sie ist reich an Vitamin C, A und B2 und bietet somit bei Wellnes- Behandlungen unverzichtbare Inhaltsstoffe für den gesamten Organismus.

Die Traubenkur im Preidlhof...

Im Hotel Preidlhof in Naturns bei Meran wird ein spezielles Menu für die Behandlung angeboten.

Das Ernährungsprogramm bietet Folgendes: 400g Trauben zum Frühstück, vitale Snacks vom Wellnessbuffet, nachmittags 400g Trauben, spezielles Wellness-Vitalmenü.


Behandlungen: Arztgespräch mit Gesundheitscheck, 1 Körperfettanalyse nach BIA, 1 Gesichtsbehandlung Phyto 5  nach den 5 Elementen mit Tiefenreinigung, 1 Südtiroler Traubentherapie, 1 Pressotherapie, 1 Hydro-Aromatherapie mit Traubenkernöl und Teilmassage, 1 Rebalancing-Massage mit Traubenextrakten, 1 Schönheitstherapie in Softpackwanne.

Es sind mindestens 6 Behandlungstage inbegriffen und der Preis pro Person beträgt 482€.

Lassen Sie sich diese Traubenbehandlungen nicht entgehen und buchen Sie ihren Urlaub in Südtirol im Dolce Vita Hotel Preidlhof im Vinschgau


Permalink
Views: 6399
03.11.2011
09:48
Silvia
Gravatar: Silvia

Hamam - Orientalische Verführung

Pure Erholung und Entspannung

Ein Hamam ist ein Dampfbad, das man vor allem im arabischen Raum, im iranischen Kulturkreis und in der Türkei findet, und das ein wichtiger Bestandteil der islamischen Bade- und Körperkultur ist. Es ist auch unter den Namen „Türkisches Bad“ oder „Orientalisches Bad“ bekannt.

Der Hamam ist eine Weiterentwicklung des griechisch-römischen Bades, das schon die Byzantiner benutzt haben. Später haben es die Araber übernommen. Die ersten Hamams im islamischen Raum wurden im Mittelalter in Jordanien errichtet.

Das türkische Schwitzbad findet meist in schön gestalteten Räumen statt, mit goldenen Ornamenten und of auch einem Springbrunnen - ein Märchen von tausendundeiner Nacht


Der Wohlfühlfaktor ist groß und der Besuch eines Hamams dient der Entspannung und der Regeneration; oft werden Massagen und Körperpeelings angeboten und Früchteplatten kombiniert mit typisch orientalischem Tee gereicht.  

Nach dem Besuch des warmen Dampfbads folgt eine Phase der Erholung und Entspannung in einem kühleren Raum.


[mehr]
Permalink
Views: 5745
22.10.2011
13:23
Julia

Ayurveda - die Mutter der Medizin

- das alte, ursprüngliche Wissen vom langen gesunden Leben

" Ayus" bedeutet" Leben, "veda" bedeutet "Wissen, Wissenschaft", Ayurveda ist die "Wissenschaft vom langen, gesunden Leben".

Ayurveda ist die älteste Form einer ganzheitlichen Heilkunde. Ziel ist es, die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten zu heilen. Man könnte Ayurveda auch als die Kunst des täglichen Lebens in Harmonie mit den Gesetzen der Natur beschreiben.

Das Wissen des Ayurveda entstammt der vedischen Hochkultur Altindiens. Bereits im 6. Jh. v. Chr. beschrieben die indischen Ärzte die menschliche Anatomie, die menschliche Verdauung und den Blutkreislauf sehr genau. Die ayurvedische Lehre wurde tausende von Jahren mündlich überliefert. Die ältesten Schriften in Sanskrit sind 5000 Jahre alt. In Sri Lanka gab es im Jahre 427 v. Chr. die ersten ayurvedischen Spitäler. Ayurveda hatte auch einen sehr großen Einfluss auf die traditionelle chinesische Medizin.

Die Grundlage für das Verständnis von Ayurvedas sind die Doshas. Dosha bedeutet "den Körper beeinflussender Faktor" und wird oft auch "Energieprinzip" genannt.

Ayurveda unterscheidet drei "Doshas":

Vata - das Bewegungsprinzip
Pitta - das Feuer- bzw. Stoffwechselprinzip
Kapha - das Strukturprinzip

Die Doshas lassen sich aus den fünf Elementen ableiten:

Äther/Raum und Luft prägen das Vata-Dosha
Feuer und zum Teil Wasser prägen Pitta
Kapha leitet sich aus den Elementen Erde und Wasser ab


[mehr]
Permalink
Views: 5623

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf