Wellnessurlaub im Preidlhof, Südtirol - Blog Preidlhof Gesundheit - Blog Preidlhof

Zur Zeit wird gefiltert nach: Gesundheit
Filter zurücksetzen

31.10.2011
09:00
Silvia
Gravatar: Silvia

Gesundheitstipp von Dr. med A.Angerer

Gesundheit und Wohlbefinden durch Mikronährstoffe…

Eine besonders wichtige Rolle für die langfristige Gesunderhaltung unseres Körpers spielt die ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen.

Mikronährstoffe kann unser Körper nicht bzw. nicht immer in ausreichender Menge selbst herstellen, deshalb müssen diese essenziellen Nährstoffe  regelmäßig von Außen zugeführt werden.

Wie viel ein Organismus an Mikronährstoffen braucht ist von vielen Faktoren abhängig: Gesundheitszustand, Alter, Lebensgewohnheiten usw.

EINIGE DER WICHTIGSTEN MIKRONÄHRSTOFFE:

Vitamine

Vitamine spielen für den menschlichen Stoffwechsel eine wichtige Rolle. Sie können als Antioxidantien vor freien Radikalen schützen und sind auch für das Immunsystem und das Nervensystem äußerst wichtig.


[mehr]
Permalink
Views: 4686
22.10.2011
13:23
Julia

Ayurveda - die Mutter der Medizin

- das alte, ursprüngliche Wissen vom langen gesunden Leben

" Ayus" bedeutet" Leben, "veda" bedeutet "Wissen, Wissenschaft", Ayurveda ist die "Wissenschaft vom langen, gesunden Leben".

Ayurveda ist die älteste Form einer ganzheitlichen Heilkunde. Ziel ist es, die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten zu heilen. Man könnte Ayurveda auch als die Kunst des täglichen Lebens in Harmonie mit den Gesetzen der Natur beschreiben.

Das Wissen des Ayurveda entstammt der vedischen Hochkultur Altindiens. Bereits im 6. Jh. v. Chr. beschrieben die indischen Ärzte die menschliche Anatomie, die menschliche Verdauung und den Blutkreislauf sehr genau. Die ayurvedische Lehre wurde tausende von Jahren mündlich überliefert. Die ältesten Schriften in Sanskrit sind 5000 Jahre alt. In Sri Lanka gab es im Jahre 427 v. Chr. die ersten ayurvedischen Spitäler. Ayurveda hatte auch einen sehr großen Einfluss auf die traditionelle chinesische Medizin.

Die Grundlage für das Verständnis von Ayurvedas sind die Doshas. Dosha bedeutet "den Körper beeinflussender Faktor" und wird oft auch "Energieprinzip" genannt.

Ayurveda unterscheidet drei "Doshas":

Vata - das Bewegungsprinzip
Pitta - das Feuer- bzw. Stoffwechselprinzip
Kapha - das Strukturprinzip

Die Doshas lassen sich aus den fünf Elementen ableiten:

Äther/Raum und Luft prägen das Vata-Dosha
Feuer und zum Teil Wasser prägen Pitta
Kapha leitet sich aus den Elementen Erde und Wasser ab


[mehr]
Permalink
Views: 4913
20.10.2011
14:30
Julia

Der 1. Liebesgarten im Vinschgau

Romantik und kuscheln in luftiger Höhe

Der 1.Liebesgarten im Vinschgau erwartet alle Romantiker und Verliebte in Goldrain auf dem Dach des Kräuterschlössl.

Das Kräuterschlössl in Goldrain züchtet seit Jahren mit viel Sorgfalt Wildkräuter und baut diese ganz natürlich an. Daraus werden dann Teesorten in Bio-Qualität, Honigspezialitäten und kosmetische Produkte hergestellt.
Der Schaugarten ist eine Fundgrube für alle Kräuterfans und Pflanzenliebhaber. Auch Feinschmecker bekommen viele Anregungen und können feinste Leckereien verkosten.

Das ganz besondere Highlight erwartet aber alle Besucher dann aber auf dem Dach des Kräuterschlössl's, der Liebesgarten. Hier liegt wahrlich Romantik in der Luft!

Als erstes begeistern der traumhafte Ausblick auf die Berge und die Bilderbuchlandschaft Vinschgau. Dann aber wird man verzaubert vom romantischen Liebesgarten, der sich über das gesamte Flachdach des Kräuterschlössl's erstreckt.


[mehr]
Permalink
Views: 4877
11.10.2011
16:14
Julia

Fit auf die Piste! Skigymnastik für zu Hause!

Der erste Schnee ist in Südtirols Bergen bereits gefallen und es dauert nicht mehr lange, dass tiefverschneite Pisten im Schnalstal locken. Zeit um sich für die Skisaison fit zu machen!

Wer nicht das ganze Jahr hindurch regelmäßig Sport macht, sollte mindestens 1 Monat vorher mit aufbauendem Training beginnen um Verletzungen vorzubeugen. Eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining ist dafür optimal.

Hier ein paar einfache Übungen die Sie auch ohne Hilfsmittel zuhause machen können:

WEDELN:

Stellen Sie sich hüftbreit hin, Knie leicht gebeugt. Jetzt gegensätzlich Hüfte und Schultern rotieren und gleichzeitig springen. Die Arme zur Unterstützung mitnehmen.
Etwa 30 Sek. (oder auch länger) durchhalten und nach kurzer Pause noch einmal wiederholen.


[mehr]
Permalink
Views: 6068

Suche

Archiv

Besuchen sie uns auch auf